>> IT >> Misc

La Fonera OpenVPN via TCP

Wednesday 11th August 2010


Manchmal kann man OpenVPN nicht über UDP laufen lassen. Wie z.B. in meinem Fall mit meinem Palm Pre. Dort kommt es immer zu "Inactivity timeout" was dazu führt das die Verbindungen zu OpenVPN neu aufgebaut werden allerdings meine SAMBA Mounts dabei abbrechen. Hier eine kurze Anleitung wie man OpenVPN auf dem Fonera Router auf TCP umkonfiguriert.

 

1) Login auf den Fonera Router

 

# ssh root@<FONERA ROUTER IP>

2) Konfigurieren der OpenVPN Client Template Konfiguration. Dies hat nur Auswirkungen auf zukünftige Clients.

 

# vi /etc/openvpn/client.ovpn

Ändern von "proto udp" auf "proto tcp"

3) Konfigurieren des OpenVPN Servers.

 

# vi /etc/config/openvpn

Dort "proto udp" auf "proto tcp" ändern.

4) Der Firewall mitteilen das wir nun ein anderes Protokoll verwenden

 

# vi /etc/config/services

Dort unter "config 'service' 'openvpn'" die Variable "udp_port" auf "tcp_port" ändern.

5) Neustarten des Routers

 

# reboot

 

Nun müssen nur noch die Konfigurationen der schon vorhandenen Client angepasst werden. Dazu auf dem Client, die "FONERA.ovpn" Datei editieren, und die Variable "proto" von "udp" auf "tcp" ändern. Fertig!

 

Ähnliche Artikel

  • La Fonera Factory Reset
  • La Fonera OpenVPN via TCP
    Manchmal kann man OpenVPN nicht über UDP laufen lassen. Wie z.B. in meinem Fall mit meinem Palm Pre. Dort kommt es immer zu "Inactivity timeout" was dazu führt das die Verbindungen zu OpenVPN neu aufgebaut werden allerdings meine SAMBA Mounts dabei abbrechen.
  • Mein HP Touchpad - Oder, ich liebe WebOS
    Nun habe ich schon seit Juli diesen Jahres mein HP(tm) Touchpad und ich habe nicht mal einen einzigen Post drüber geschrieben.
Tags: fon  vpn  palm  
Erstellt: 11.08.10

Kommentare

Noch keine Kommentare für diesen Eintrag vorhanden

Bitte Melden Sie sich an um ein Kommentar zu schreiben

comment_rank Kommentar-AddOn für RedaxoCMS von franz007